Dreadlocks (Echt & Synthetisch) und Dreadlocks-Pflege

Unter echten Dreadlocks versteht man Haare die Strähne für Strähne mit einer speziellen Technik von Hand verfilzt werden. Echte Dreadlocks sind eine mehr oder weniger "permanente Frisur". Man kann sie zwar mit viel Aufwand oft wieder auskämmen, aber das eigene Haar ist danach garantiert geschädigt. Deshalb machen wir Dreadlocks für minderjährige Kunden nur mit dem Einverständnis der Eltern. Eine tolle Alternative sind Synthetische Dreadlocks! Diese werden lediglich ins eigene Haar eingeflochten und können nach Ablauf der Tragezeit (in der Regel 2 bis 3 Monate) einfach wieder entfernt werden, ohne das die eigenen Haare schaden nehmen. Mehr zu den beiden Dreadlockstypen könnt ihr in den folgenden Absätzen erfahren - lest also weiter!

Echte Dreadlocks (Dread Locks, Dreads, Locks...)

Dreadlocks werden auch Dreads, Dread Locks, Locks und manchmal fälschlicherweise auch Rastalocken genannt...

Kundin Janna Lena mit echten Dreadlocks von Janas RastazauberBei echten Dreadlocks wird das eigene Haar in Sektionen aufgeteilt und dann Strähne für Strähne in Handarbeit verfilzt. Wir verwenden dazu keinerlei Wachs oder andere nicht empfehlenswerte Hilfsmittel, sondern nur einen Kamm und eine Häkelnadel.

Für echte Dreadlocks sollte das eigene Haare mindestens 15 cm lang sein. Man sollte bedenken, das sich die Haare durch das Dreaden erst mal stark verkürzen. Kunden die sich mehr Länge und Volumen wünschen, können wir mit Hilfe von Kunsthaar oder Echthaar dazu verhelfen. Bitte beachten: Echthaar für Dreadlocksverlängerungen muss selbst mitgebracht werden! Bitte sprecht vorher mit uns ab, wie viel Haar benötigt wird. Kunsthaar hingegen können wir in jeder gewünschten Farbe zur Verfügung stellen.

Besucht bitte unsere Dreadlocks-Fotogalerie, um Kundenfotos von echten Dreadlocks made by Janas Rastazauber zu sehen.

Da echte Dreadlocks durch das Verfilzen auf alle Fälle das eigene beschädigt und nur mühsam wieder ausgekämmt werden können, müssen minderjährigen Kunden (unter 18 Jahren) die Erlaubnis ihrer Eltern vorweisen können. Wer damit Probleme hat, kann einfach auf synthetische Dreadlocks ausweichen. Lest also weiter...

Der Preis für echte Dreadlocks hängt wie bei allen unseren Frisuren vom Arbeitsaufwand ab. Einen ungefähren Überblick zu den anfallenden Kosten bietet unsere Preisliste. Einen verbindlichen Preis können wir Euch nach einer inviduellen Beratung nennen - macht also bitte einen kostenlosen Beratungstermin bei uns aus!

Synthetische Dreadlocks

Synthetische Dreadlocks gibt in den Varianted Double Ended oder Single Ended. Jede Farbe, Länge und Dicke ist möglich!

Synthetische DreadlocksUnsere synthetischen Dreadlocks bestehen aus Kunsthaar und werden von uns von Hand angefertigt - speziell nach den individuellen Wünschen unserer Kunden. Man unterscheidet zwischen Double Ended Dreads (die Dreads sind in der Mitte gefaltet) und Single Ended Dreads (die Dreads sind nicht in der Mitte gefaltet und haben oben eine kleine Schlaufe zum "Andocken").

Synthetische Dreadlocks können in jeder gewünschten Farbe, Länge und Dicke angefertigt werden. Dadurch ist es möglich dramatische Styles und Typveränderungen zu gestalten. Sie werden eingeflochten und können nach Ablauf der Tragezeit von ca. 2 bis 3 Monaten wieder problemlos entfernt werden. Synthetische Dreadlocks sind daher die Wahl für Experimentierfreudige, die das eigene Haar nicht schädigen möchten.


Dreadlocks-Pflege

Dreadlocks sollten regelmäßig (mindestens einmal pro Woche) gewaschen werden. Alle 3 Monate sollte man, besonders das erste Jahr nach der Erstellung, die Ansätze und die Dreadlocks nacharbeiten lassen, für eine gepflegtes Aussehen. Die Dreadlocks sollten außerdem mit einer Mütze vor Staub und extremen Schmutz geschützt werden. Ihr könnt Euren Dreadlocks auch eine Dreadlockspflege Spezial mit Tiefenreinigung bei uns gönnen!

Dreadlocks waschen

Dreadlocks sollten regelmäßig (mindestens einmal pro Woche) mit einem gut reinigendem Shampoo ohne Conditioner gründlich gewaschen und anschließend gut getrocknet werden. Im Winter empfiehlt es sich den Fön einzusetzen, um sicher zu stellen, das die Dreads wirklich komplett trocknen, um Geruchsprobleme zu vermeiden. Nach dem Waschen sollte man außerdem Dreads, die anfangen "zusammenzuwachsen", wieder auseinanderziehen.


Fotogalerien

Besucht unbedingt unsere Dreadlocks-Fotogalerie hier auf der Homepage! Und auf unsere Überblicksseite zu unseren Frisuren findet Ihr  Links zu den Infos und  allen anderen Fotogalerien!

Videos

Wer gerne Filmchen anschaut, dem empfehlen wir natürlich unbedingt auch den YouTube Kanal von Janas Rastazauber zu besuchen und idealerweise auch zu abonnieren. Danke und viel Spaß!

Mehr auf Facebook!

Besucht Janas Rastazauber auf Facebook - wir posten dort regelmäßig die neuesten Fotos zu unseren Arbeiten und allerlei Interessantes. Außerdem beantworten wir dort auch gerne alle Eure Fragen.